DE EN

Zerstörungsfreie Materialprüfung (zfP)

XARION Non-Destructive Testing

Schweißpunktprüfung
Das berührungsfreie Prüfverfahren ermöglicht eine zuverlässige Unterscheidung zwischen iO- und niO-Schweißpunkten ganz ohne Kopplungsmittel. So können Schweißpunkte z.B. in der Automobilindustrie erstmals auch robotergesteuert geprüft werden.

Defekte in Verbundwerkstoffen
Interne Defekte wie Delamination können mit Hilfe des zfP-Verfahrens von XARION detektiert werden. Das schlüsselfertige Scanner System ist sowohl in einer Durchschallungs-Konfiguration als auch als einseitige Puls-Echo Ultraschall Prüfanordnung erhältlich. Im Gegensatz zu bestehenden Verfahren zur Überprüfung von CFK und Klebeschichten kommt unsere Technologie ohne Wasserstrahl als Koppelmedium aus.

End-of-Line-Prüfung
Die XARION-Technologie kann sehr einfach in bestehende Systeme integriert werden und erlaubt eine zuverlässige kontaktfreie Qualitätskontrolle in Produktionslinien.